White Crane Tai Chi Quan Aktuelle Workshops

1994 legte ich auf dem Weg nach China einen Zwischenstopp bei Freunden in Kalifornien ein. Bei einem Besuch der heißen Quellen von Harbin Hot Springs lernte ich WasserShiatsu kennen und schätzen. Aus dem Zwischenstopp wurden 8 Monate voller intensiver Lern- und Lehr-Erfahrungen.

Seitdem habe ich viele weitere Fortbildungen in Europa und Kalifornien besucht, und bin ausgebildet in WasserShiatsu, WasserTanzen, und AquaRelax (mit Auftriebshilfen). Ich gebe heute als Mitglied im Netzwerk für Aquatische Körperarbeit regelmäßig Seminare im In- und Ausland.

WasserShiatsu (Watsu) & WasserTanzen (Wata)

watsu02

WasserShiatsu wurde in den 1980ern in der kalifornischen Massageschule Harbin Hot Springs aus dem Zen-Shiatsu entwickelt. In gefühlter Schwerelosigkeit, vom körperwarmen temperierten Wasser getragen, wird der Behandelte von seinem „Begleiter“ sanft bewegt.

WasserTanzen ist eine dynamischere Form des Watsu, die einem Tanz gleicht. Dabei wird der Behandelte, synchron mit seiner Ein- und Ausatmung, auch unter Wasser bewegt.


In gefühlter Schwerelosigkeit komplett entspannen

watsu01

Bei Watsu, Wata, und AquaRelax kann sich der Behandelte völlig entspannen. Er legt sich ins warme Wasser, schließt die Augen, und wird getragen. Der Widerstand des Wassers erlaubt es dem Begleiter, sanfte und geschmeidige Bewegungen des ganzen Körpers zu bewirken. Die heilsamen Techniken des Shiatsu wie das Öffnen der Meridiane durch Dehnungen können so optimal durchgeführt werden.

Sich ganz hinzugeben, völlig loszulassen, ist im hektischen Alltag ungewöhnlich. Umso mehr ermöglicht eine Watsu-, Wata-, und AquaRelax-Session nicht nur körperliche, sondern auch tiefe seelische Entspannung und Heilung.


Aquatische Körperarbeit in und um Osnabrück

Einzelsessions & Ausbildungskurse (auch für medizinisches Fachpersonal)

watsu01

In der Schwimmschule Trentmann in Bad Iburg habe ich das ideale Bad gefunden, in dem ich an Wochenenden Einzelsessions gebe. Eine Einzelsession (ca. 1 Stunde) kostet 65.- € incl. Badgebühr.

Über das IAKA leite ich Einführungs- und Ausbildungskurse zusammen mit Karla Caspers in Hagen-Haspe. Bei Teilnahme biete ich Mitfahrgelegenheit an.

Im Bad am Bahnhof Melle möchten Natascha Kirchner und ich bald an Sonntagen Aquarelax Gruppen, Einführungsgruppen in Aquatische Körperarbeit und die Möglichkeit zu Einzelsessions in einem wunderschönen neuen Bewegungsbad anbieten.

Bahnhof Melle www.badmelle.de