Startdatum: 12. Februar 2022

Enddatum: 13. Februar 2022

White Crane Kung Fu gehört, wie das Tàijíquán, zu den „Inneren Kampfkünsten“. In diesen werden nicht nur die Bewegungen der äußeren Form gelehrt, sondern ein tiefes Verständnis der Prinzipien der Kampfkunst angestrebt und vermittelt. Zentraler Grundsatz im White Crane, wie auch im Tàijíquán, ist das Loslassen und Entspannen.

Im White Crane wird zudem eine intensive Atemtechnik praktiziert. Diese „umgekehrte Atmung“, und ein energetischer Wechsel von Körper-Anspannung und -Entspannung in den Formen, kräftigen den Körper, die Atmung vertieft sich. Die Bewegungen der Füße und Beine sind dabei lebhaft und geschmeidig. Das White Crane System der Tai Chi Schule beinhaltet vier traditionelle Formen, verschiedene Vorbereitungsübungen, Partnerübungen und Anwendungen, und eine Kurzstockform.